Nous partageons des projets novateurs.
Nous découvrons et encourageons la nouveauté.
Nous portons l’innovation dans la tradition.

Étiquette : Générations

Dankeskarten Aktion mit Online Gewinnspiel und Begleitung der Kampagne auf Instagram

Die Kirchgemeinde Aarwangen verschickt bereits im 3. Jahr erfolgreich Geburtstagskarten zum 39./49. und 59. Geburtstag. Dieses Projekt, welches ich über die reformierte Kirchgemeinde Zofingen kennengelernt habe, ist die Grundlage für das Dankeskartenprojekt. Ziel des Dankeskartenprojekts ist es allen Mitgliedern für ihr Engagement zu danken, sei es finanzielle Unterstützung durch Kirchensteuern, freiwillige Mitarbeit usw., ohne sie sofort kirchlich zu vereinnahmen. So ist eine Karte entstanden mit einem Gutschein für ein Schoggistängeli nach ihrer Wahl, den sie in den lokalen Geschäften einlösen können. Zusätzlich ist auf der Karte ein QR Code abgedruckt, der zu einem Quiz über die Kirchgemeinde führt. Zu gewinnen

EeR / Eglise en Route

L’idée Imaginez l’Église au milieu du village, sur la place du marché, dans un rassemblement sportif, sur les bords du lac, dans une fête champêtre, sur une place de pique-nique, au service d’une manifestation, bref… au cœur du monde ! L’idée d’un outil mobile et multifonctions pour l’Église est née en 2018 lors d’une réunion de catéchètes professionnel∙le∙s. Très rapidement, il s’est avéré que le concept, intitulé « Église en route », devait se mettre au service non seulement de la catéchèse, mais également de tous, paroisses, syndicats de paroisse et services de l’arrondissement du Jura. Le concept est actuellement

Altes Pfarrhaus Kaffeebar & Coworking

Die Zeit ist gekommen, das ehemalige Pfarrhaus in Muri bei Bern für alle Menschen zu öffnen. ‚Mis Huus, dis Huus’, wie es die Berner Musiker ‚Lo&Leduc’ singen. Mit dem Treffpunkt Altes Pfarrhaus schaffen wir einen Ort, an dem alle willkommen sind. Gastfreundschaft, Begegnung und Austausch stehen im Zentrum. Unsere Speisekarte ist klein, aber fein und das Getränkeangebot reichhaltig: vielseitige Kaffees, eine grosse Teeauswahl, besondere Limonaden, Sirups, lokale Biere und auserlesene Weine darf man bei uns geniessen, schlürfen und einander zuprosten. In einem Pfarrhaus wird nicht nur gelebt, sondern auch gearbeitet. In dieser Tradition bieten wir auch im Alten Pfarrhaus praktische

Klima-Trail

Der Postenlauf durch ganz Bolligen – vom 12. bis 17. März 2022 Was: 25 Posten in allen Dorfschaften Wer: Offen für alle. Diverse Posten bieten interaktive Aktivitäten für Kinder und Erwachsene. Warum: Kampagnenthema Klimagerechtigkeit. JETZT Machen auch Sie mit und entdecken Sie alle Posten in der Wanderkarte Klima-Trail Mitwirkende: Folgende Gruppen haben einen Posten gestaltet: Einwohnergemeinde Verein Gartenfreunde Region Bern Katholische Kirche Klimagruppe Bolligen Konfirmationsklasse der ref. Kirche NUBIS Parteien Pfadi Welt-Gruppe Bauernfamilien, Familien und Einzelpersonen Kindergarten Pfrundschür Primarschule Luthertal Hofladen Stettler Déja-lu Coop Agilas CEVI Jungschar Ingenieurbüro für Haustechnik H+K Planungs AG Ara Worblental Kita Burehof Photo by Pixababy

The Blessing Schweiz – gemeinsam Land und Leute segnen

Bereits einige Länder haben virtuelle Chöre gebildet und das Lied “The Blessing” gesungen. Im Beispiel von Neuseeland (siehe Link) sind verschiedene kirchliche Richtungen vertreten (z.B. katholische Kirche, lutherische Kirche, Heilsarmee und unzählige Freikirchen). Alle singen gemeinsam das Lied mit ihrer eigenen Prägung, um Land und Leute zu segnen. Zudem zeigen sie Einheit und Gemeinschaft. Trotz der Unterschiede, die sie glaubenstechnisch auch trennen mögen, stehen sie zusammen und nutzen die Kraft der Musik, die Kraft des Gebets für die gemeinsame Sache. Wie wäre so ein Projekt für die Schweiz? Wir haben schwierige Monate hinter uns und wer weiss, was uns in

Inspirer…respirer !

8 paroisses inspirés – c’est l’Erguël Inspiration c’est la « belle » part culturelle de nos 8 paroisses d’Erguël A la tête du groupe œcuménique Inspirations, il y a des bénévoles motivés et pleins d’idées, plus ou moins proches de l’église. Pour eux, ce qui compte, c’est le partage et l’envie d’organiser de belles parenthèses qui feront se rencontrer les gens le temps de quelques heures. le simple, le local, l’ici et le maintenant Chaque année, un fil rouge est choisi, et sur cette thématique viendront se poser 4, 5 ou 6 événements dans lesquels les ingrédients principaux sont de

Escape Room Wabern

Das moderne Detektiv- und Rätselspiel in Wabern: Ein Team mit 2-5 Personen hat maximal eine Stunde Zeit, in realen Räumen Aufgaben oder Rätsel zu lösen, um das Spiel zu meistern und die Räume wieder zu verlassen. Die Mission – Die Erde retten Wir schreiben das Jahr 2120. Die Erde steht kurz vor dem Kollaps. Ein Forscherteam hat in einer Weltraumstation auf dem Mars den Schlüssel gefunden, wie die Erde gerettet werden kann. Doch bricht der Kontakt ab, als die Wissenschaftler die Lösung auf die Erde übermitteln wollen. Die Mission deines Teams besteht darin, auf der Weltraumstation ausfindig zu machen, was

Begegnung beim Bänkli

Während der Corona-Zeit hat das Pfarrteam der Kirchgemeinde Aarwangen wöchentlich einen Gemeindebrief verschickt. Dieser ging sowohl an bekannte Gesichter, als auch an unbekannte, die z.B. durch die Nachbarschaftshilfe in Kontakt mit der Kirche gekommen sind. Nun möchten wir auf niederschwellige, unkomplizierte Art und Weise die Möglichkeit zu Begegnung und Kennenlernen bieten: “Begegnung beim Bänkli” Einmal wöchentlich sitzt eine Pfarrperson auf dem Bänkli hinter der Kirche und freut sich auf Begegnungen, Gespräche, Gebete und was sich eben sonst ergibt.

L’Eglise en route… vers vous!

Ce projet est né de l’idée nommée “Banc en ballade”, initiée par le pasteur David Allisson de l’EREN (plus d’info via le lien : https://paroissereformeevaldetravers.wordpress.com/category/banc-en-balade/). une des missions: rencontrer tous et toutes Pour le projet “Eglise en route”, nous avions postulé qu’une des missions de l’Eglise était de se rendre à la rencontre de tous.tes, sans distinction de classe, de croyance, de sexe, etc. Pour ce faire, nous avions dans l’idée de sillonner certains villages de notre vallée (Val-de-Travers/NE) au moyen d’une église mobile, soit d’une calèche décorée, tirée par deux chevaux. Notre but était d’entrer en discussion gratuitement avec

Wir glauben farbig

Eine Ortsgemeinde besteht aus Menschen unterschiedlichen Alters in unterschiedlichen Lebensformen mit unterschiedlicher kultureller Beheimatung. Keine Gottesdienstform kann ihnen allen gerecht werden. Seit 2018 bietet die Reformierte Kirchgemeinde Konolfingen einen Mix von sechs verschiedenen Gottesdienstformen im Wechsel an. Alle sollen in ihrer Lieblingsfarbe zu Hause sein dürfen, denn alle Farben sind ein Ausschnitt des Spektrums göttlichen Lichts. Stilgebendes Medium ist dabei die Musik. Zu volkstümlichen Gottesdiensten gehört dann eine bodenständige Predigt, zu Familiengottesdiensten eine, welche die Lebenswelt von Familien trifft, bei modernen Gottesdiensten mit Band darf es auch recht provokativ werden, aber nie langweilig. Bei allen Formen gibt es Mitarbeit von