Nous partageons des projets novateurs.
Nous découvrons et encourageons la nouveauté.
Nous portons l’innovation dans la tradition.

Dock8

Why, How, What

Why

Inklusiven und öffentlichen Raum schaffen, wo er immer mehr verschwindet.

How

Durch Kooperation und Netzwerkarbeit.

What

Ein Restaurantraum ohne Konsumationszwang mit nahen Beratungsangeboten.

Hier finde ich soziale Teilhabe und darf Raum einnehmen. Ich habe die Möglichkeit mich zu Verwirklichen und zu Engagieren UND ich erhalte Hilfe wenn ich nicht mehr weiter weiss.

Wir glauben dass ...

… alles für alle sein sollte.

Das Team

Andrea Meier
kath. Kirche Region Bern
AKTIVISTIN & VERNETZERIN

Karin Hofmann
Geschäftsleitung Wohnen Bern
KRISENERPROPTE MANAGERIN MIT NGO ERFAHRUNG

Nicole Wehinger
Koordinatorin Programm Dock 8
ENTDECKERIN MIT HERZ & ÜBERSTUNDENFANATIKERIN

Christian Walti
ref. Kirchgemeinde Frieden
KENNENLERNER & ERPROBER, TRADITIONALIST

Stolpersteine & AHA-Effekte

Stolpersteine

Behörden sind als Mitarbeitende zu gewinnen, was auch eine gewisse Schläue benötigt.

AHA-Effekte

Kirchliche Behörden mit Unverständnis für Projektarbeit.

Tops & Flops

Geschwindigkeit und situatives Handeln, das Restaurant ist offen und finanziert sich ab 2024 selbst.

Immer wieder: Vermittlung der Notwendigkeit des Projekts gegenüber Behörden, besonders kirchlichen und besonders der Reformierten Kirche.

Netzwerk

Das Projekt ist eine ökumenische Partnerschaft mit einer säkularen NGO.

Projektvideo

Kontakt